Jabber/XMPP Anleitung

Falls Du noch keinen Jabber-Account besitzt, kannst Du Dir einen auf dem LeineLab-Jabberserver anlegen. Das klappt inzwischen wieder direkt aus den momentan beliebten Clients Conversations (Android) oder auch Pidgin, die über ihr Registrierungsdialog auf unsere Web-Registrierung weiterleiten. Falls der Client Deiner Wahl dies nicht tut, surfe selbst auf diese Registrierungsseite, wähle einen Nutzernamen sowie ein sicheres Passwort.

Der LeineLab-Jabberserver lässt sich grundsätzlich mit jedem XMPP-Client nutzen. Listen solcher Clients findest Du etwa hier oder auch dort. Wir stellen dennoch einige vor, mit denen wir bereits Erfahrungen haben:

Android

Wer unterwegs mit dem Handy chatten will, sollte sich die quelloffenen Android-App Conversation ansehen. Sie steht kostenlos im alternativen App-Store F-Droid zum Download bereit, beherrscht gängige Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsmethoden (GnuPG, Omemo sowie OTR) und lässt sich einfach bedienen.

Alternativ findet sich in Googles Playstore der Conversations-Fork Pix-Art Messenger, der im Unterschied zum Conversation im Playstore nichts kostet und mehr Funktionen beherrscht.

Browser

Falls nichts anderes als ein Browser zur Hand ist, könnt Ihr Euch auch über unsere Movim-Instanz chatten. Movim ähnelt Slack oder Rocket-Chat, nutzt aber im Hintergrund XMPP bzw. das Jabber-Protokoll. Ihr könnte also weltweit jeden Jabber-Nutzer damit erreichen. Alternativ haben auch wir noch den Javascript-Client Converse.js auf dem Server, für den es auch ein Online-Handbuch gibt.

Pidgin starten, Konto anlegen

Chat hinzufuegen

  • leinelab/jabber-anleitung.txt
  • Zuletzt geändert: vor 6 Tagen
  • von reik